Trainerlehrgang vor der Haustür

Hallo liebe Faustballer,

im Frühjahr 2015 halten zwei erfahrene Referenten einen Trainerlehrgang in Weiherhammer / Herrnwahlthann ab. Bitte seht euch die Ausschreibung an und macht Werbung in euren Vereinen. Anmeldungen ergeht an Rainer Frommknecht oder Johannes Zenger.

Viele Grüße
Johannes Zenger

DFBL-Trainer-Lehrgang-Bayern-2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zweimal Platz 5 für die Oberpfalzauswahl

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gute Tradition ist es mittlerweile, am Samstag nach den Herbstferien in Nürnberg den besten Bezirk der U12 zu küren. Dieses Event fand am vergangenen Samstag zum 22. Mal statt, ausgerichtet vom TV Eibach in Nürnberg.

Auch die Oberpfalz meldete jeweils ein männliches und ein weibliches Auswahlteam, wobei leider nur der TV Amberg und der TV Herrnwahlthann Spieler für den Bayernpokal freistellten. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an eure beiden Vereine und die Betreuer und Eltern, die es den Spielern ermöglicht haben, einmal in der Bezirksauswahl zu spielen.

Bei den Mädchen war es gar eine reine Herrnwahlthanner Mannschaft, bestehend aus Angreiferin Lena Steiger, den Schwestern Lena und Carina Blaha, Zuspielerin Luisa Steinleitner sowie den beiden jüngsten Spielerinnen Sophia Köglmeier und Katja Kreuzer. Mit durchschnittlich knapp unter 10 Jahren war die Oberpfalzauswahl das unerfahrenste Team und von Anfang an nur Außenseiter. Schon im ersten Spiel gegen Schwaben gelang es den Mädchen allerdings, die größeren Gegnerinnen durch tolle Teamarbeit zu überrumpeln und den ersten Sieg einzufahren. In der Fünfergruppe konnte danach leider kein Sieg mehr errungen werden, mit den gefährlichen Angaben von Carina und Lena und dem sicheren Spielaufbau über Luisa und ihre Verteidigung gelang es unserer Mannschaft jedoch in jedem der Spiele, dem Gegner lange auf den Fersen zu bleiben. Gegen Finalist und späteren Vizemeister Mittelfranken lagen wir zur Halbzeit sogar knapp in Führung.

Das Spiel um das kleine Finale, erneut gegen Schwaben, wurde leider höchst unglücklich mit einem Ball verloren, so dass am Ende Platz 5 zu Buche steht. Unsere Auswahl, dankenswerterweise betreut von Lisa Haltmaier, hatte viele Fans in der Halle, sogar Anhänger anderer Bezirke haben ihnen immer wieder applaudiert. Schon im kommenden Jahr werdet ihr sicher im die ersten Plätze mitspielen können.

Im sieben Team starken Feld bei den Buben startete unsere Auswahl in einer Dreiergruppe in der Vorrunde. Die Gruppengegner, Unterfranken I und Oberfranken, waren allerdings eine Nummer zu groß für uns. Selbst nachdem die anfänglich große Zahl an Eigenfehlern im Angriffsspiel abgestellt werden konnte, blieb nach der Vorrunde nur der letzte Platz in der Gruppe.
Ob danach plötzlich die Nervosität verschwunden oder aber das Mannschaftsgefühl stärker war ist nicht klar, in der Endrunde schafften es die sechs Jungs jedenfalls, erfolgreicher zu spielen. Gegen die Dritt- und Viertplatzierten der anderen Gruppe, ein Mixedteam aus Oberbayern und den Ausrichter aus Mittelfranken, holten unsere Jungs zwei verdiente Siege und schließlich auch den fünften Platz.

Wertvollster Spieler an diesem Tag war eindeutig Pius Kreuzer, der auf allen Positionen konstant seine gewohnt routinierte Leistung abrufen konnte. Zusammen mit den beiden gerade einmal achtjährigen Talenten Simon Haltmaier (Abwehr) und Leo Gruber (Angriff) bildete er das Trio aus Herrnwahlthann. Unterstützt wurden die drei von Livio Styer (Angriff), Daniel Wegel und dem unaufgeregt und stark aufspielenden Paul Kölbel (beide Abwehr).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Oberpfalzauswahl in neuem Gewand!

Wie jedes Jahr findet auch in diesem Herbst wieder der kleinste Bayernpokal statt, die Jugendlichen der U12 treffen sich mit ihren Bezirksauswahlen am 08.11. um 10:00 in Nürnberg.
Die Oberpfalz tritt erfreulicherweise sowohl mit einer männlichen als auch mit einer weiblichen Auswahl an. Leider bestehen die Teams aufgrund mangelnder Abordnungen der Vereine nur aus SpielerInnen aus Amberg und Herrnwahlthann. Die weibliche Jugend wird gar komplett aus Thanner Spielerinnen gebildet. Zur Belohnung für die Kinder ist rechtzeitig das neue Trikot der Oberpfalzauswahl fertig geworden, das sie übermorgen zum ersten Mal tragen dürfen. Ihr werdet das mit Stolz tun und unseren Bezirk sicher gut vertreten.

Für unsere Auswahltalente wird das Wochenende so richtig lang, denn am Sonntag trifft sich die Bezirksliga U12 zum ersten Hallenspieltag in Weiherhammer. Nachdem der Serienmeister TV Amberg keine Mannschaft mehr gemeldet hat ist klar, es wird einen neuen Oberpfalzmeister geben. Neben den Teams aus Weiherhammer, Floß und zwei Mannschaften aus Ursensollen tritt der TV Herrnwahlthann weiterhin mit vier Teams an. Ich wünsche allen Teams viel Erfolg und verletzungsfreie Spiele.

Wir freuen uns über viele Fans, egal ob am Samstag oder am Sonntag.

Bezirksjugendwart
Johannes Zenger

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Jugend startet in die Halle

An neuer Stelle, nämlich der Mehrzweckhalle Schierling, fand am vergangenen Wochenende der Saisonauftakt der Faustballjugend statt. Dort richtete der TV Herrnwahlthann zum ersten Mal einen „Heim“spieltag aus, den Hinrundenspieltag der Jugend U16.
Die Liga ist mit vier gemeldeten Jungsteams und den außer Konkurrenz mitspielenden Herrnwahlthanner Mädchen besetzt. Auch der TV Floß trat zur Überraschung aller mit einer reinen Mädelsmannschaft an, überrascht wurde man an diesem Tag allerdings noch das ein oder andere Mal.
Dominik Siegl motivierte seine weibliche Jugend nach Kräften, es reichte allerdings leider nicht zu einem Satzgewinn. Auch das Spiel gegen die WU16 des Ausrichters ging mit 0-2 an den Gegner. Die erfolgreichste männliche Jugendmannschaft war am Sonntag der TV Herrnwahlthann. Mit einem überraschend deutlichen Sieg gegen Weiden und einem knappen Punktgewinn gegen Ursensollen behielt das Team, gecoacht von Stephan Schober, die Oberhand über die Geschlechtsgenossen. Bayernauswahlangreifer Jeremias Tschannerl sorgte mit seinem überlegten Angabenspiel in der Partie gegen Ursensollen für ein ungefährdetes 11-8,11-6 für den TB Weiden.
Wer nun denkt, dass die drei Teams die Tabelle anführen sieht sich getäuscht. Das Team des Spieltages und überraschender Tabellenprimus ist die weibliche Jugend des TV Herrnwahlthann. Nach dem Auftaktsieg gegen Floß, Pflichtprogramm für die erfolgsverwöhnte Truppe um Spielführerin Marie-Therese Roland, lehrten sie durch eine konstante Leistung ohne viele Eigenfehler ihre eigenen Jungs das fürchten. Mit 2-1 holten sie sich den Derbysieg. Dass dies keine Eintagsfliege war, zeigte sich in den Spielen gegen Ursensollen und Weiden. Auch diese beiden Spiele gingen über die volle Distanz, die Jungs gewannen jeweils den ersten Satz. Ob es an fehlender Kondition oder übermäßiger Siegesgewissheit lag, müssen sich die Buben schon fragen lassen. Freilich, gegen eine Mannschaft, die mehrere Male an deutschen Meisterschaften teilgenommen hat und an dem Tag konstant Top-Leistungen zeigte, ist es keine Schande, ein Spiel zu verlieren.
Für die Rückrunde sind allerdings hier einige Rechnungen offen!

Bezirksjugendwart
Johannes Zenger

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TV Herrnwahlthann II 4 8:3 8:0
2. TV Herrnwahlthann I 4 7:2 6:2
3. TB Weiden 4 5:4 4:4
4. DJK FV Ursensollen 4 3:6 2:6
5. TV Floß 4 0:8 0:8
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

DFBL-Trainerlehrgang

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am zweiten Oktoberwochenende fand im badischen Niefern-Öschelbronn ein Trainerlehrgang unter der Leitung von Bundeslehrbeauftragtem Rainer Frommknecht statt. Weitere Referenten waren der erfolgreiche Jugendtrainer des TV Vaihingen / Enz und amtierende Welt-und Europameister Marco Lochmahr sowie Alwin Oberkersch, ehemaliger Bundesligaspieler und IFA-Mitglied.

Nach der Anreise und einer kurzen Begrüßung durch den Lehrgangsleiter starteten die Teilnehmer in den langen Freitagabend. Unter den Anwesenden waren sowohl C-Lizenz-Trainer die entweder zur Verlängerung oder aber zur Forbildung (B-Trainerschein) kamen, sowie junge und erfahrene „Neulinge“, die die neuinstallierte DFBL-Lizenz machen werden. Grundlagentraining mit Marco Lochmahr und der Philosophie der erfolgreichen Vaihinger Schule bildeten den ersten Schwerpunkt. In 90 Minuten vermittelte Lochmahr einen Schnelldurchlauf von Anfängertraining bis zur Leistungsklasse. Den Abschluss des Freitags bildete das Thema „kleine Faustballspiele“, bei dem Rainer Frommknecht vom „Eggball“ http://www.theeggball.com/produkte/theeggball_classic?gclid=CjwKEAjwzeihBRCQ84bhxrz_0w8SJAAohyh150dBQ_Z3Xz_qQBMGs1vWHLk7zidOY6e9lCTASO_8DxoCCxXw_wcB  bis zum Barren verschiedenste Geräte einbaute und die Teilnehmer zum Schwitzen brachte.

Nach einer mehr oder weniger kurzen Nacht in der Öschelbronner Turnhalle, das hiesige Weinfest tat sein Übriges, leitete Alwin Oberkersch im Wechsel mit Frommknecht die Trainer in Videofeedback sowie Leistungstraining zu Abwehr und Zuspiel an. Angabe und Sprungschlag rundete den Vormittag in der benachbarten Kirnbachhalle in Niefern ab.
Nach dem Mittagessen wurden Gegenwart und Zukunft des Faustballsports deutschland – und weltweit analysiert und über aktuelle Entwicklungen informiert. Wussten Sie beispielsweise, dass im Fernen Osten bei den „Punjab“-Games Faustball gespielt wird?
http://www.ifa-fistball.com/en/marketshow-startseite2—–asian-fistball-is-progressing
Mit komplexen Übungsformen für alle Leistungsklassen ging es in einem weiteren praktischen Teil zur Sache,  bevor der Lehrgang mit Mannschafts – und Individualtaktik zu Ende ging. Die Teilnehmer konnten von erfolgreichen Trainern und Spielern viel lernen, die Mischung von Praxis und Theorie war sehr angenehm gestaltet, sodass sich alle DFBL- und B-Lizenzanwärter auf das zweite Wochenende im Frühjahr 2015 im unterfränkischen Seligenstadt freuen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

DFBL – und C-Trainer-Lehrgang ausgeschrieben

Liebe Sportfreunde,

nachdem an der Bezirksfachtagung einige von euch Interesse gezeigt haben, bitte ich euch um Kenntnisnahme der folgenden Ausschreibungen von Rainer Frommknecht:

http://www.faustball-liga.de/news/aktuell/feldsaison_2014/aus-_und_weiterbildung/index_ger.html

Die DFBL-Lizenz eignet sich für Einsteiger ins Trainerdasein, die C-Lizenz ist wesentlich aufwändiger, berechtigt dann allerdings zum Erhalt der Übungsleiterstundenvergütung. Leider ist in absehbarer Zeit in Bayern kein vergleichbarer Lehrgang geplant.

Rainer freut sich über Gäste aus Bayern.

Viele Grüße
Johannes

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Herrnwahlthann holt Titel bei B-Jugend

Am gestrigen Sonntag trafen sich die Jugendlichen unter 16 Jahren in Ursensollen, um den Oberpfalzmeister zu küren. Ursensollen hatte dankenswerterweise die Ausrichtung des Spieltages von Herrnwahlthann übernommen, wo wegen Umbaumaßnahmen keine ausreichende Versorgung hätte gewährleistet werden können.

Nach Siegen gegen die direkten Konkurrenten aus Weiden und Ursensollen war recht schnell klar, dass die DJKFVUrsensollenU16Jungs aus Herrnwahlthann an diesem Tag mit der Goldmedaille dekoriert werden dürften. Allerdings zeigte der Turnerbund ansonsten keine Schwächen mehr, wTBWeidenU16as noch einmal für Spannung sorgte. Tatsächlich verlor der Tabellenführer noch eine Partie – ausgerechnet gegen die eigene Mädchenmannschaft, die außer Konkurrenz in der Bezirksliga MU16 antrat. Da wird der Herrnwahlthanner Haussegen wohl etwas schief hängen in diesen Herbsttagen. Für die Mädchen war es jedoch eine tolle Vorbereitung auf die am Wochenende anstehende Deutsche Meisterschaft in Eibach.
Die Silbermedaille gab es für die JugenTVHerrnwahlthannU16dlichen des TB Weiden, die leider nur mit einer Mannschaft auflTVHerrnwahlthannWU16aufen konnten. Auf eigenem Platz sicherte sich die DJK FV Ursensollen den dritten Platz auf dem „Stockerl“, knapp vor besagtem Damenteam aus Niederbayern. Punktgleich auf den Plätzen fünf und sechs beendeten die Saison die Mannschaften aus Floß und Weiden II.

(Bildmaterial: Günter Kotzbauer)

Johannes Zenger
Bezirksjugendwart

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Herrnwahlthann vertritt die Oberpfalz stark

Bei der Deutschen Meisterschaft am vergangenen Wochenende holte die weibliche Jugend des TV Herrnwahlthann einen hervorragenden fünften Platz.
P1060328So ein tolles Ergebnis gab es für die Oberpfalz schon lange nicht mehr. Details lest ihr auf der Website oder der Facebookseite des TV Herrnwahlthann:

http://faustball-herrnwahlthann.com/

https://www.facebook.com/TVHerrnwahlthann

Herzlichen Glückwunsch nach Herrnwahlthann.

P.S.: am kommenden Wochenende findet in Eibach die DM U16 statt. Ich würde mich freuen, wenn ich einige von euch dort antreffen würde.

Johannes Zenger
Bezirksjugendwart

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Saisonausklang

Nachdem der Sommer an Informationen relativ arm war, bekommt ihr hier einen kleinen Überblick über die relevanten Ereignisse.

Zwei Bezirksligen, die U12 und die U16, beenden ihre Freiluftrunde erst am 20. bzw. 21. September. Dabei hat Ursensollen freundlicherweise spontan den Spieltag der U16 übernommen, da in Herrnwahlthann schon der erste Spatenstich fürs neue Sportheim gemacht wurde. Die Goldmedaille wird hier zwischen Weiden und Herrnwahlthann I vergeben, um Bronze werden sich der TB Weiden und die Mädels aus Herrnwahlthann streiten. Die U12 trifft sich in Floß. Hier wird er Meister wohl zwischen Amberg und Ursensollen I ausgemacht, der Kampf um die Bronzemedaille ist noch spannend.

Bereits beendet ist die Feldsaison für die Jugend U14. Die Reihenfolge auf dem Siegertreppchen bei der weiblichen Jugend war wie folgt:

1. TV Herrnwahlthann
2. DJK FV Ursensollen
3. TSG Mantel-Weiherhammer

Bei den Jungs sicherte sich der TB Weiden souverän den ersten Platz, gefolgt von den punktgleichen Teams aus Amberg und Herrnwahlthann.

Leider ist sowohl bei den Mädchen als auch bei den Buben jeweils eine Mannschaft nicht zur Nordostbayerischen Meisterschaft angetreten, sodass die Chancen auf oberpfälzische Teilnehmer an der Bayerischen geringer wurden.
In Augsburg spielte von der U14m der TB Weiden, der einen respektablen sechsten Platz belegte. Erfolgreicher verlief es für die beiden oberpfälzischen Teams bei den Mädchen. Hier schlug Ursensollen in einem spannenden Halbfinale Herrnwahlthann, am Ende reichte es für die Plätze 2 und 3 für unsere Mannschaften. Beide waren dadurch zur Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft berechtigt.

Die Süddeutsche der U14 richtete Ende Juli der TV Segnitz aus. Gleich in der Gruppe nahmen die Thanner Mädchen Revanche, besiegten die Sportfreundinnen aus Ursensollen. Diese erreichten am Finaltag einen tollen fünften Platz, noch vor dem für seine Jugendarbeit bekannten Bundesligisten TSV Dennach. Noch besser verlief es für die Niederbayerinnen aus Herrnwahlthann. Sie marschierten ungeschlagen bis ins Finale, unterlagen hier auch nur sehr knapp dem TSV Grafenau. Damit ist der TV Herrnwahlthann Süddeutscher Vizemeister und wird am kommenden Wochenende zum Deutschen Meisterschaft ins niedersächsische Düdenbüttel reisen.

Auch bei der U16weiblich darf der TV an der Deutschen Meisterschaft (27./28.09. in Eibach) teilnehmen. Der zweite Platz bei der Bayerischen Meisterschaft (vormals Landesbestenspiele) in Thiersheim berechtigt sie dazu. Hier wurden sie nur vom klaren Favoriten und amtierenden Deutschen Meister Eibach geschlagen.
Der TB Weiden und der TV Herrnwahlthann nahmen auch an der Bayerischen Meisterschaft der männlichen Jugend U16 teil. Im hochklassigen Teilnehmerfeld reichte es für beide Teams für einen geteilten siebten Platz.

Ebenfalls in Thiersheim traf sich die jüngste Spielklasse in Bayern um einen Sieger zu küren. Bei der Bayerischen Meisterschaft der Jugend U10, die noch gemischt spielen, holte der TV Herrnwahlthann, zur Überraschung aller mitgereisten Fans, Spieler und Betreuer, den Titel.

Die Titelbilanz der Oberpfalz können wir uns in dieser Saison einmal in Gold rahmen lassen:

1. Bayerischer Meister U10: TV Herrnwahlthann
2. Bayerischer Meister U14w: DJK FV Ursensollen
3. Bayerischer Meister U14w: TV Herrnwahlthann
2. Süddeutscher Meister U14w: TV Herrnwahlthann
2. Bayerischer Meister U16w: TV Herrnwahlthann

Erfreulich ist außerdem, dass wir mit Jeremias Tschannerl (TB Weiden), Vinzenz Schmidbauer, Viktoria Schmidbauer und Christine Scheuerer (alle TV Herrnwahlthann) vier nominierte Jugendliche für die Bayernauswahl der Jugend bis 14 feiern dürfen. Alle vier werden in zwei Wochen am Deutschlandpokal in Kellinghusen starten, Jeremias, Vinzenz und Christine noch dazu am ersten Oktoberwochenende sogar am Jugend-Europapokal der Jugend U14 im badenwürttembergischen Niedernhall teilnehmen. Dafür drücken wir unseren SpielerInnen alle verfügbaren Daumen.

Ich wünsche euch viel Erfolg für die Abschlussspieltage und einen schönen Sommerausklang.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Auftakt bei den „Minis“

Am heutigen kalten Samstag begann für die jüngste Spielklasse der Oberpfalz die aktuelle Feldrunde.

Die Sportfreunde in Weiherhammer richteten den ersten Spieltag der Bezirksliga U12mixed aus. Neben den zahlreich vorhandenen Spielern aus Ursensollen und Herrnwahlthann trafen auch noch die Teams aus Amberg, Floß und natürlich des Ausrichters Weiherhammer aufeinander.
Trotz der niedrigen Temperaturen zeigten die Kinder großen Einsatz, vor allem der amtierende Bezirksmeister aus Amberg ließ, obwohl krankheitsgeschwächt, keinen Zweifel daran, wer am Ende um die Medaillen kämpft. Mit fünf Siegen ohne Satzverlust stehen die Spieler von Toni Reindl und Joachim Mulzer erneut an der Spitze. Knapp dahinter, ebenfalls ungeschlagen, folgt das Team Ursensollen I.
Es war wieder einmal toll zu sehen, dass auch Niederlagen tapfer hingenommen werden. Der teilweise große Altersunterschied spielt oft die entscheidende Rolle. Immer wieder spannend war jedoch, wenn selbst die „Kleineren“ die etwas älteren Teams doch mit ihrem Spiel ins Schwitzen bringen konnten.
Ebenfalls noch gut im Rennen um die Medaillenplätze liegen Ursensollen II, der TV Floß und die Teams Herrnwahlthann I und II. Auch am Tabellenende ist Spannung geboten. Zur Zeit hat das erstmals aufgebotene vierte Team aus Herrnwahlthann die rote Laterne inne, schon am zweiten Spieltag kann sich hier jedoch wieder alles ändern.

Hier findet ihr ein paar Eindrücke vom heutigen Spieltag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Johannes Zenger
Bezirksjugendwart

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen